Ihr direkter Kontakt zu uns
02173.96042-0

Ihr Partner für Innenraumbegrünung seit 1991

HydroPflanzen

Vieles vereinfacht sich, wenn man die Büropflanzen in Hydrokultur hält. Die Pflanzen müssen, durch das Wasserreservoir, seltener gegossen werden. Man bekommt den Wasserstand angezeigt und weiß so immer, wann die Pflanzen gegossen werden müssen. Durch die Bank sind die Hydropflanzen also pflegeleichter und können über einen längeren Zeitraum versorgt werden, ohne dass sie leiden oder gar eingehen. Aber welche Zimmerpflanzen eignen sich dafür, als Hydrokultur gehalten zu werden?

Die Antwort ist einfach: Fast alle Zimmerpflanzen gedeihen auch in Hydrokultur, selbst Blühpflanzen, wie die Orchidee können als Hydropflanzen gehalten werden. Das Verpflanzen dieser anfälligen Exoten entfällt dabei, denn der in der Hydrokultur verwendete Blähton (das sind die braunen Kügelchen, die der Hydrokultur ihr charakteristisches Aussehen geben) zersetzt sich nicht, wie die sonst benutzte Orchideen-Erde. Das ist nur ein Beispiel für die Pflege und Haltung der Hydropflanzen, die vor allem in funktionalen Räumen wie Büros oder anderen Arbeitsräumen ein großes Plus darstellt. Neben den blühenden Zimmerpflanzen gibt es auch bei den Grünpflanzen ausgefallene Arten als Hydrokultur, zum Beispiel Palmen wie Kentiapalme, Areca- oder Bergpalme oder die bekannte Yucca-Palme, Drachenbäume, Elefantenfuß, Ficus oder Kolbenfaden.

Hydropflanzen brauchen eine individuelle Pflanzenpflege.

Wichtig für diese Vielfalt unterschiedlicher Pflanzenarten und –sorten bei Hydrokultur ist die individuelle Pflanzenpflege durch optimale Wässerung und Düngung der Pflanze in ihrem Hydrokulturgefäß. Auch der Standort entscheidet darüber, ob die Pflanze gedeiht. Es gibt Pflanzen, die für einen hellen Standort geeignet sind und solche, die auch an einem dunklen oder mittel beleuchteten Ort leben können. Optimal für das Gelingen der Innenraumbegrünung mit Hydropflanzen ist die fachgerechte Pflege vor allem auch, wenn Schädlinge an den Pflanzen auftauchen sollten. Im Büro kommen am häufigsten Spinnmilben, Thripse, Schild- und Woll-Läuse und Blattläuse an den Hydropflanzen vor. Es können sich Gespinste bilden, die Blätter verfärben sich und fallen schließlich ab. Durch eine besondere Behandlung der Hydropflanzen können diese Schädlinge jedoch gut und zuverlässig beseitigt werden.

Mit Hydropflanzen wird das Büro, die Praxis, Besuchs- oder Sprechzimmer optisch aufgewertet und (wie Studien beweisen) die Raumluft so verbessert, dass man sich wohler fühlt und leistungsfähiger ist. Das alles ist pflegeleichter zu haben, als bei den herkömmlichen Zimmerpflanzen und braucht weniger Aufwand.

Hydro Horn ist Ihr Hydrokultur-Partner für:
Hydropflanzen Köln · Hydropflanzen Düsseldorf · Hydropflanzen Bonn

Innenraumbegrünung mit Hydropflanzen.

hydropflanzgefaess naturel p

Einfach in der Haltung und der Pflege.

Tipps zu Hydropflanzen erhalten Sie unter HydroTipps.